RSV-News

Lockdown, Homeoffice, Baustellen: Was für Firmen gilt

Wie formulieren wir Anträge auf Notbetreuung? Was kommt in Sachen Homeoffice und auf Baustellen? Unsere Corona-FAQ.

Neue Mitglieder: Zawisla und Funke

Mit der Funke Gruppe und der Klaus Dieter Zawisla GmbH sind zwei weitere Unternehmen zum RSV gestoßen.

Erfahrungsaustausch am 10. Februar

Am 10. Februar wird unser Thema für Netzbetreiber und Unternehmen: Wie starten wir ins Jahr 2021?

Branchen-News

So geht's zum Gütezeichen Kanalbau

Wie bekommt man das Gütezeichen? Der Güteschutz Kanalbau erklärt's.

Baugewerbe erwartet Null-Wachstum für 2021

Verhalten positiv blickt das Baugewerbe in das kommende Jahr.

EU plant strengere Regeln für Trinkwasserleitungen

Die Korrektur der bestehenden Trinkwasserrichtlinie soll auch die Materialien von Leitungen betreffen.

Der Rohrleitungssanierungsverband e. V.

Wir sind ein bundesweiter Berufsverband im Bereich der zumeist grabenlosen Rohrleitungssanierung. Der Verband vertritt die Interessen von Unternehmen in diesem Bereich, ist zugleich Ansprechpartner für die Öffentlichkeit und für Auftraggeber. Die rund 90 Mitgliedsunternehmen (Stand 2020) sind ausführende Unternehmen, Hersteller, Ingenieurbüros und Prüflaboratorien. Darüber hinaus sind Hochschulen und Institutionen im Beirat sowie weitere Verbände als außerordentliche Mitglieder im Verband aktiv.

News aus den Unternehmen

"ISAS trifft..." Rudi Feldmeier

In der aktuellen Podcast-Folge ist Rudolf Feldmeier, Aarsleff Rohrsanierung, zu Gast.

SAERTEX multiCom baut neues Werk in den USA

Erster Spatenstich für neue Produktionsstätte von SAERTEX multiCom LP in Huntersville

Ein Tag auf der Baustelle: So läuft’s ab bei Aarsleff

Was macht eigentlich eine Sanierungskolonne auf der Baustelle? Unser Mitglied Aarsleff zeigt es...

Dommel veröffentlicht Whitepaper zum TIP-Verfahren

Für welche Schäden ist das Tight-in-Pipe-Verfahren geeignet? Wie funktioniert es? Welche Materialien lassen sich damit

Bildergalerie: Sanierung unterm Elbstrand

Die Sonne scheint - ab an den Strand! Das war das Motto für unser Mitgliedsunternehmen Canal Control in diesem Sommer,

Die Branche hilft mit: Spendenaufruf für Kenia

Wie kommt ein Sanierungsunternehmen dazu, sich für Familien in Kenia zu einzusetzen? Der Kontakt zu kickenden

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben. Keine Angst vor zu vielen E-Mails: Sie erhalten höchstens alle vier bis sechs Wochen Nachrichten von uns - und auch nur dann, wenn wir wirklich etwas Neues zu vermelden haben :-).

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .