Unsere Leistungen für Sie

Sie sind Auftraggeber und suchen ein qualitätsorientiertes Sanierungsunternehmen? Nutzen Sie unsere Unternehmenssuche

Sie möchten als Unternehmen von einer starken Gemeinschaft profitieren?
Werden Sie Mitglied

Sie suchen Know-how zur Kanalsanierung?
Hier finden Sie Merkblätter und Broschüren

RSV-News

Inliner, Schlauchlining & Co: Begriffe auf dem Prüfstand

(15.09.2020) "Inliner sind zwei Schuhe mit jeweils vier Rollen dran" - mit diesen Worten hat RSV-Geschäftsführerin Reinhild Haacker eine Diskussion beim Deutschen Schlauchlinertag entfacht. "Die Sprache in der Kanalsanierung wimmelt von missverständlichen, unverständlichen und nicht alltagstauglichen Begriffen", so das Fazit der gelernten Journalistin.  Der RSV werde  sich des Themas verstärkt annehmen, kündigte Haacker an. Schon jetzt bietet der RSV auf der Website Fragen und Antworten für Bürger.

Weiterlesen …

Dichtheitsnachweis für Hausanschlüsse: Hinweise für Grundstückseigentümer

(13.09.2020) "Der Zustand der teilweise etliche Jahrzehnte alten privaten Abwasserleitungen ist oftmals besorgniserregend" - mit diesen Worten weist die Stadt Hamburg derzeit auf die Pflicht zur Prüfung von Hausanschlussleitungen hin. Der Nachweis muss bis 31. Dezember 2020 erfolgt sein. Wo findet man seriöse Unternehmen? Der RSV bietet Informationen für Grundstückseigentümer und bietet eine Auswahl von Mitgliedsbetrieben, die für ihre Mitgliedschaft Qualitätsnachweise vorgelegt haben.

Weiterlesen …

"Wir können Krise" - Einschätzung des RSV-Vorsitzenden zu Corona

(10.09.2020) Die Corona-Krise und die Kanalsanierung - hierzu hat der RSV-Vorstandsvorsitzende Andreas Haacker in einem aktuellen Gastbeitrag für die Zeitschrift bbr Stellung genommen. "Stand heute können wir sagen: Unsere Unternehmen haben "während Corona" gezeigt, dass sie mit Flexibilität und Energie die systemrelevanten Aufgabe der Kanalsanierung bewältigen", lautet seine vorläufige Bilanz zum Ende des Sommers. Die gesamte Stellungnahme finden Sie hier.

Weiterlesen …

Nächster RSV-Erfahrungsaustausch am 30. September

(15.09.2020) Der nächste RSV-Erfahrungsaustausch als Videokonferenz findet statt am Mittwoch, 30. September 2020, von 11 bis 12 Uhr. An diesem Tag werden wir - wie bereits in den vergangenen Monaten - über aktuelle Entwicklungen aus der Rohrleitungsbranche und aus dem Verbandsgeschehen sprechen. Die Sitzung wird erneut per Zoom-Konferenz stattfinden, mit den bekannten Einwahldaten, die wir an die Mitglieder versenden. Auch die Teilnahme per Telefon ist wieder möglich. Ausdrücklich sind auch Netzbetreiber zu dieser Konferenz willkommen! Sie erhalten die Zugangsdaten zur Konferenz per Mail an webkonferenz@rsv-ev.de.

Weiterlesen …

Branchen-News

Verbände stellen Branchenbild Wasserwirtschaft vor

(28.08.2020) Wie steht es um die aktuelle Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung? Mit dem "Branchenbild Wasserwirtschaft" gibt's einen Überblick. Verschiedene Verbände haben interessante Daten zusammengetragen, wie etwa die Entwicklung der Investitionen oder die  Zufriedenheit der Deutschen mit den Gebühren.

Weiterlesen …

KfW: Leichte Erholung beim Geschäftsklima

(28.08.2020) Das Geschäftsklima im deutschen Mittelstand hat sich nach dem Einbruch im Frühjahr leicht erholt. Den dritten Monat in Folge fielen laut Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Aussichten in kleinen und mittleren Unternehmen weniger schlecht aus als im Vormonat.

Weiterlesen …

Ranking zu Abwassergebühren: Haus & Grund heizt Diskussion an

(03.07.2020) "Viele NRW-Städte erhöhen Abwassergebühr", "Gebühren in Chemnitz und Zwickau am höchsten" - mit Schlagzeilen dieser Art bringt sich der Verband "Haus & Grund" derzeit in die Medien. Die Folge: Zahlreiche Kommentare beleuchten kritisch die Kostensteigerungen von Seiten der Netzbetreiber. Inzwischen haben die Verbände VKU und BDEW reagiert.

Weiterlesen …

DWA begrüßt Konjunkturpaket für Kommunen

(03.07.2020) Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) hat das Konjunkturpaket für die Kommunen begrüßt, die damit beim Thema Klimaschutz und Infrastruktur unterstützt werden sollen. "Die Wasserwirtschaft kann und wird dabei eine bedeutende Rolle spielen" betont DWA-Präsident Prof. Uli Paetzel.

Weiterlesen …