News

RSV informiert über typische Schäden auf privaten Grundstücken

Was sind typische Schäden von privaten Abwasserleitungen auf Grundstücken? Unsere Grafik zeigt sie.

Fragen und Antworten zur Dichtheitsprüfung in Schleswig-Holstein

Müssen Grundstückseigentümer nun ihre Leitungen prüfen lassen oder nicht? Wir klären Missverständnisse auf und

36 RSV-Mitglieder stellen auf der Ro-Ka-Tech aus

Im Mai trifft sich die Branche in Kassel bei der RO-KA-TECH. 36 RSV-Mitglieder sind als Aussteller vor Ort.

AZ-Rohre: DVGW gibt grünes Licht für grabenlose Rehabilitation

Das neue Arbeitsblatt W 396 fasst den Stand der Wissenschaft zusammen. Ergebnis: Rückbau samt Deponierung ist die

RSV im Kieler Umweltministerium: "Wir sind bereit"

Wir sind bereit für den Einsatz in Schleswig-Holstein: Mit dieser Botschaft haben jetzt die Unternehmen des RSV beim

Orientierung bei GFK-Rohren: RSV-Arbeitskreis gestartet

Kamera an, kurze Diskussion und gleich ”ran an den Speck”: Der neue RSV-Arbeitskreis GFK-Rohre hat Anfang Januar einen

Preisbilanz 2022: Materialpreise und Baukosten im Überblick

Während die Kosten im Baubereich kontinuierlich steigen, haben sich die Materialpreise fürs Schlauchlining auf hohem

20 Sanierungs-Jobs: Stellenbörse aktualisiert

Wir haben unsere Stellenbörse aktualisiert – 20 neue / aktuelle Jobs unserer Mitglieder finden Sie hier.

Jetzt zum Newsletter anmelden

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann sind Sie hier richtig. Wenn wir etwas Neues zu vermelden haben, erhalten Sie eine E-Mail in Ihr Postfach. Vom Newsletter können Sie sich jederzeit wieder abmelden.

Der Rohrleitungssanierungsverband e. V.

Wir sind ein bundesweiter Berufsverband im Bereich der zumeist grabenlosen Rohrleitungssanierung. Der Verband vertritt die Interessen von Unternehmen in diesem Bereich, ist zugleich Ansprechpartner für die Öffentlichkeit und für Auftraggeber. Die 111 Mitglieder (Stand 2023) sind ausführende Unternehmen, Hersteller, Ingenieurbüros und Prüflaboratorien. Darüber hinaus sind Hochschulen und Institutionen im Beirat sowie weitere Verbände als außerordentliche Mitglieder im Verband aktiv.