Amiblu Germany

Produktion von GFK-Rohrsystemen zur Rohrsanierung (FLOWTITE-Verfahren)

Seit 1993 produziert die Amiblu GmbH am Werksstandort Mochau/Sachsen GFK-Wickelrohre, die sich unter dem Signet FLOWTITE einen Namen gemacht haben.

Im FLOWTITE Verfahren, werden glasfaserverstĂ€rkte Kunststoffrohre (kurz GFK-Rohre) durch Wickeln um eine „wandernde Form“ hergestellt. Dieses Prinzip kontinuierlicher Endlosfertigung ermöglicht die Herstellung von Rohren in LĂ€ngen von 3, 6 und 12 m und in Nennweiten von DN 100 bis DN 4000, die in FreigefĂ€lle-Netzen ebenso gefragt sind wie im Druckleitungsmarkt.

Anwendungsgebiete

  • Kanalrohrleitungen
  • Druckrohrleitungen
  • Trinkwasserleitungen
  • Stauraumkanalsysteme
  • Wasserkraftleitungen
  • Trinkwasserspeicher
  • GFK-Sonderprofile
  • Industrieleitungen
  • Brunnenrohre
  • SchĂ€chte
  • BewĂ€sserungsleitungen
  • BrĂŒckenrohre
  • Vortriebsrohre

GFK-Sonderprofile

Die AMIREN GFK-Sonderprofile kommen vorwiegend bei der grabenlose Erneuerung von drucklosen Abwassersystemen mit nicht-kreisförmigen Querschnitten zum Einsatz. Die Rohre werden in einem diskontinuierlichen Prozess im Wickelverfahren – Ă€hnlich dem Flowtite Fertigungsprozess – hergestellt.

AMIREN Rohrsysteme sind unter anderem in den folgenden Querschnitten erhÀltlich:

  • Eiförmig
  • Haubenförmig
  • Glockenförmig
  • Parabolisch
  • Elliptisch

Amiblu Germany
Gewerbepark 1
17039 Trollenhagen
Deutschland
Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Uwe Napierski