Berstlining

In der Kanalsanierung gehört das Berstlining zu den grabenlosen Sanierungsverfahren. Unterschieden werden dynamisches und statisches Berstlining.

Das RSV-Merkblatt 8 geht auf das Bersten von Anschlussleitungen und das Kaliberbersten ein. Neben Anforderungen an das ausführende Fachunternehmen sind auch die Anforderungen an die Planung der Baumaßnahme und die erforderlich Vorarbeiten beschrieben. Das Merkblatt macht u.a. weiterhin übersichtlich Angaben zu den berstbaren Rohrmaterialien und die Anforderungen an die Neurohre. In der Überarbeitung des Merkblattes (September 2006) wurde erstmalig auch die Beschreibung für das Bersten von Anschlussleitungen mit aufgenommen.

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Was ist die Summe aus 2 und 5?