News aus den Unternehmen Saertex erweitert US-Produktion für mehr als 20 Mio Dollar

Unser Mitglied SAERTEX multiCom hat in den USA neue Produktions- und Lagerhallen eröffnet.

Durch den Bau der 10.500 Quadratmeter großen Produktion habe das Unternehmen einen wichtigen Grundstein für seinen globalen strategischen Wachstumsplan gelegt, sagt Kai Diecks, Global Managing Director Firmen-Gruppe, laut Pressemitteilung.

Die US-Tochter von SAERTEX multiCom ist seit 2009 in Huntersville im Südosten der Vereinigten Staaten ansässig und produziert dort GFK-Schlauchliner für den nord- und mittelamerikanischen Markt. Die bisherigen Investitionskosten in den US-Standort betrugen nach Angaben des Unternehmens mehr als 20 Millionen US-Dollar.

Produktion von Linern bis DN 1600 geplant

In den neuen Anlagen sollen im Laufe des Jahres Schlauchliner mit Nennweiten bis DN 1600 und Wandstärken bis 15 mm hergestellt werden können. Außerdem könne SAERTEX seine Liner nun selbst imprägnieren, heißt es in der Mitteilung weiter. Dieser Arbeitsbereich sei bisher ausgelagert worden.

Die vollständige Mitteilung gibt es im Blog auf der Internetseite der SAERTEX multiCom nachzulesen.

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Bitte addieren Sie 7 und 9.

Zurück