RSV-News Merkblatt 12.1 zur Reinigung aktualisiert

Nach Hinweisen aus der Praxis hat der Arbeitskreis das Merkblatt zur Reinigung renovierter Rohrleitungen überarbeitet.

Vor etwas mehr als einem Jahr hat der RSV erstmals ein Merkblatt zur Reinigung renovierter Rohrleitungen herausgegeben. Inzwischen ist nun eine weitere Aktualisierung online.

Mit der Überarbeitung vom Juli 2022 werden neben der Unterhaltsreinigung nun auch Vorgaben zur Reinigung vor der optischen Inspektion ergänzt. Das Merkblatt liefert damit konkrete Hinweise zur streifenfreien Reinigung beispielsweise zur Gewährleistungsabnahme. Zudem sind nach Anregungen aus der Praxis zusätzliche Erläuterungen zur Prüfnorm, zur Wasserqualität sowie zur Dokumentation aufgenommen worden.

So geht die Normung und Eignungsprüfung stets von Trinkwasserqualität aus, um vergleichbare und eindeutig definierbare Bedingungen zu schaffen. "In der Kanalreinigungspraxis werden üblicherweise Brauch- oder Recyclingwasser eingesetzt. Hier dienen die Vorgaben dieses Merkblattes dennoch als Orientierung", heißt es nun zur Klarstellung.

Umfangreicher als zuvor sind die Parameter zur Dokumentation sowie die Empfehlungen zur Reinigung. So wird die Dokumentation der Reinigung ausdrücklich auch händisch erlaubt, da automatische Geräte noch zu wenig eingesetzt werden. Es wurde der Hinweis eingefügt, dass der Netzbetreiber dem Reinigungsunternehmen bzw. der Kolonne konkrete Vorgaben machen muss, wie die renovierte Leitung gereinigt werden darf.

 

Das Merkblatt steht zum Download kostenfrei zur Verfügung.

 

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Was ist die Summe aus 9 und 8?

Zurück