RSV-News Aufruf an RSV-Mitglieder: Bildungszentrum sucht Referenten

Die Deula in Kempen am Niederrhein sucht kurzfristig tageweise Referenten auf Honorarbasis für die überbetriebliche Ausbildung.

"Wir mussten Kurse nach den Ferien bereits absagen, weil uns Lehrkräfte fehlen. Wir hoffen, auf diesem Weg kurzfristig auf Verstärkung, damit wir diesen wichtigen Teil der Ausbildung wieder anbieten können", sagt Gerd Krewer, Geschäftsführer der Deula Rheinland GmbH. Die Deula hat sich unter anderem an den RSV gewandt, um  Experten aus den Mitgliedsunternehmen – mindestens übergangsweise auf Honorarbasis – zu gewinnen. Sie sollen praktische und theoretische Kenntnisse an Auszubildende in unterschiedlichen Ausbildungsjahrgängen weitergeben.

Wann die abgesagten Kurse nachgeholt werden, steht noch nicht fest. Um folgende Lehrgänge geht es (tage- bzw. wochenweise)

  • Gebäudeabwassertechnik
  • Grundlagen Maschinen- und Gerätetechnik, Pneumatik, Hydraulik
  • Dichtheitsprüfung
  • TV-Inspektion
  • Reparatur und Renovation von Abwassersystemen
  • Sicherer Umgang mit Elektrizität

Die markierten Lehrgänge sind insbesondere für die RSV-Mitglieder interessant. In Theorie und Praxis im Bereich Reparatur und Renovation von Abwasserleitungen beinhaltet der Lehrgang die Module Grundlagen, Kurzliner, Schlauchliningverfahren und Bogensanierung. Details zu den Lehrgängen und den Inhalten sind den Unterlagen im Downloadbereich unten auf dieser Seite zu entnehmen.

Im Zuge der Neuordnung der umwelttechnischen Berufe wird die Sanierung ab diesem Jahr verstärkt in der Ausbildung thematisiert.

Information und Kontakt

Gerd Krewer, Geschäftsführer der DEULA Rheinland GmbH

erreichbar auch in der Ferienzeit unter:

Telefon: 02152 205770

Mobil: 0173 2912324

E-Mail: krewer@deula.de

Foto: Deula

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

Zurück