RSV-News Vorstand trifft Trinkwasserverband

Bei der jüngsten Vorstandssitzung war der RSV-Vorstand zu Gast beim Wasserverband Garbsen - Neustadt.

Sanierungsthemen anpacken und zugleich die Arbeit von Netzbetreibern kennenlernen – das ist eine tolle Kombination, wie sich jetzt beim Besuch beim Wasserverband Garbsen-Neustadt A. Rbge. in Garbsen gezeigt hat. Der Trinkwasserversorger war in dieser Woche Gastgeber unserer RSV-Vorstandssitzung.

WVGN-Geschäftsführer Stephan Schumüller (2. v. l) und der Leiter des Bereichs Wasserverteilung Torsten Matussek (r.) gaben während der Pause einen Einblick in die Betreuung von 900 Kilometer Rohrnetz und mehr als 32.000 Hausanschlüsse.

In der sechsstündigen Sitzung hat der Vorstand zahlreiche Beschlüsse gefasst, um auf die aktuellen Anforderungen des Marktes und der Mitgliedsunternehmen zu reagieren. Sobald diese sich in der Umsetzung befinden, werden die Mitglieder per E-Mail darüber informiert.

Künftig möchte der Vorstand öfter die Gelegenheit nutzen, im Rahmen der Vorstandssitzung einzelne Netzbetreiber zu besuchen.

 

Auf dem Bild von links nach rechts: RSV-Vorstandsvorsitzender Andreas Haacker, WVGN-Geschäftsführer Stephan Schumüller, RSV-Geschäftsführerin Reinhild Haacker, RSV-Vorstandsmitglieder Benedikt Stentrup, Volker Neubert, WVGN-Bereichsleiter Wasserverteilung Torsten Matussek

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Was ist die Summe aus 9 und 7?

Zurück