Branchen-News VDRK entwickelt eLearning für RKI-Fachkräfte

Digitalisierung im Bildungsbereich – darauf bauen der Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e. V. und Bau Bildung Sachsen e. V. In der innovativen Lernplattform "VDRK eLearning Academy" können Auszubildende als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (RKI) digitale Lernmedien abrufen. Die Inhalte werden innerhalb der nächsten drei Jahre durch die zwei Verbände entwickelt und veröffentlicht.

Im Zeitalter von Remote-Office und Home-Schooling geht der digitale Wandel auch am Bildungsbereich nicht vorbei. Mit der neuen eLearning Academy soll die Ausbldung im Bereich RKI umfassend modernisiert werden. Ziel sei laut VDRK, die Auszubildenden durch ein begleitendes eLearning-Angebot bestmöglich zu fördern und zu unterstützen.

Hierfür komme ein pädagogisch-didaktisches Konzept zum Einsatz, das sowohl die bekannten Lernfelder des Rahmenlehrplans (RLP) sowie die Anforderungen aus Industrie und praktischer Ausbildung berücksichtigt. Das Ergebnis: Theorie und Praxis vereint in einem Mix aus Web Based Trainings, Videos und Quizzes. Denn "die Wissensvermittlung soll kurzweilig sein, Spaß machen und durch einen hohen und aktuellen Praxisbezug den Lernerfolg und damit auch den Erfolg der Ausbildung steigern", sagt der VDRK.

Ein integriertes Lernmanagement System (LMS) und ein Learning Record System (LRS) sollen volldigital die Lernprofile eines jeden Auszubildenden individualisieren. Mit den ersten Erfolgen seie bereits nach Ablauf des ersten Projektjahres zu rechnen, so der Verband.

Alle Informationen zum VDRK eLearning finden sich auf vdrk.de.

 

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.

Zurück