News aus den Unternehmen Die Branche hilft mit: Spendenaufruf für Kenia

Wie kommt ein Sanierungsunternehmen dazu, sich für Familien in Kenia zu einzusetzen? Der Kontakt zu kickenden Flüchtlingen in Freilassing, Standort einer Niederlassung von Swietelsky-Faber, gaben den Anstoß zu einer Spendenaktion.

Es begann im Jahr 2014. Im Sportunterricht der Berufsschule Freilassing trafen sich Geflüchtete aus Eritrea, Somalia und Afghanistan mit Lust am Fußball. Dank Sportlehrer Thomas Mooser wurde daraus der „BGL International Freilassing“, der inzwischen erfolgreich am offiziellen Spielbetrieb teilnimmt. Während hier in Deutschland die Integration voranschreitet, wachsen die Sorgen vieler Jugendlichen über die Situation in der Heimat.

Mannschaftsbetreuer Klaus-Peter Heigl knüpfte auf einer Afrikareise in Mombasa freundschaftliche Kontakte zur Good Hope Soccer Academy und deren Leiter Shem Lumumba. Herzblut, fußballerischer Sachverstand und das große Engagement in der Academy schufen eine feste emotionale Verbindung, die über die Rückkehr von Klaus-Peter Heigl nach Deutschland hinaus Bestand hatte.

Die Corona-Krise trifft Kenia besonders hart. In der zweitgrößten Stadt Mombasa sorgt die Pandemie neben Ausgangssperren auch für eine fehlende Grundversorgung. Die Folgen sind keine Arbeit, kein Essen und großer Hunger. Aus der Corona-Not heraus ist eine Hilfs- und Spendenaktion für rund 80 Kinder und Jugendliche der Good Hope Soccer Academy und deren Familie entstanden.

Wofür werden die Spenden eingesetzt?

Mit den Spenden werden Lebensmittel gekauft, die dann als Essenspakete an bedürftige Familien verteilt werden. Ein Paket umfasst 4 kg Maismehl, 4kg Weizenmehl, 1 Liter Speiseöl und 1 kg Zucker und reicht, je nach Familiengröße, bis zu einer Woche. Die Hilfe kommt an und ist vor Ort überlebenswichtig.

Swietelsky-Faber spendet

Jörg Brunecker, Geschäftsführer von Swietelsky-Faber, ist von der Verteilungsaktion beeindruckt und spendet 1000 Euro für das Projekt. Zudem findet man auf der Website der Kanalsanierungsfirma einen Spendenaufruf mit dem Apell, gemeinsam Gutes zu tun und die Pandemie zu besiegen.

Sind Sie dabei?

Die Spenden werden von BGL International Freilassing von 2018 e. V. gesammelt. Der Verein übergibt die Spenden an die befreundete Good Hope Soccer Academy in Kenia. Shem Lumumba, der Akademieleiter, kümmert sich um den Lebensmittelkauf und die Verteilung – sodass die Familien seiner Schützlinge in dieser schwierigen Zeit etwas zu essen haben.

Wenn Sie einen Beitrag leisten möchten, spenden Sie bitte auf das Vereinskonto unter Angabe des Verwendungszweckes: "GOOD HOPE KENIA". Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden.

Vereinskonto: BGL International Freilassing von 2018 e. V.

IBAN: DE54 7109 0000 0002 6366 89

BIC: GENODEF1BGL

Diese Unternehmen sind schon dabei:

Spendenteilnahme

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter Spendenaktion für Fußballschüler und auf der Website von BGL International Freilassing.

Bildnachweis Beitragsbild: Good Hope Soccer Akademie

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Was ist die Summe aus 8 und 1?

Zurück