Schlauchlining mit rĂŒckseitiger Verklebung

Lining mit einem verstÀrkten Schlauch (Gewebeschlauch), bei dem eine Klebeverbindung mit dem Altrohr ein Zusammenfallen verhindert. Verfahren zur Wiederherstellung der Dichtheit und Korrosionsschutz.

Video

In diesem Film zeigt die Firma Karl Weiss Technologies die Renovierung einer Trinkwasserleitung mit einem rĂŒckseitig verklebten Schlauchliner.

Charakteristik des Verfahrens

Regelwerke
Geeignet fĂŒr

Druckleitungen, insbesondere Trinkwasserleitungen, Gasleitungen.

Alle Rohrwerkstoffe (Stahl, Gusseisen, Beton, Faserzement und Kunststoffe)

SchÀden:

Innenkorrosion (z.B. Lochfraß), undichte Muffen, einzelne Löcher, LĂ€ngsrisse,

Querrisse und VersÀtze

Hersteller /Zulieferer

Sanierungsfirmen

Bildquelle: PSM Rohrsanierung GmbH