Branchen-News Schlauchlinertag 2021 verschoben

Am 14. und 15. September 2021 finden im Kongress Palais in Kassel der 19. Deutsche Schlauchlinertag und der 10. Deutscher Reparaturtag statt. Die Veranstalter haben die ursprünglich für den 16. und 17. März geplante Kombi-Veranstaltung in der Hoffnung verschoben, den beliebten Branchentreff im Herbst wieder als Präsenzveranstaltung durchführen zu können.

„Trotz der überaus erfolgreichen Online-Premiere im vergangenen Jahr haben wir uns bewusst für diesen Weg entschieden“, betont der Organisator Dr.-Ing. Igor Borovsky, 1. Vorsitzender der Technischen Akademie Hannover e. V. (TAH) und Geschäftsführer des Verbandes Zertifizierter Sanierungsberater für Entwässerungssysteme e. V. (VSB). „Das erfolgreiche Konzept der beiden Kongresstage basiert nicht zuletzt auf dem Networking von kommunalen Netzbetreibern, Planern, bauausführenden Unternehmen sowie Anbietern von Produkten und Verfahren.“ Daran sollen die Veranstaltungen mit begleitenden Fachausstellungen im September wieder anknüpfen – sofern die Entwicklung der COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Auflagen das zulassen. Geplant ist die Vorstellung aktueller Standards und technologischer Entwicklungen von Schlauchlining- und Reparaturverfahren, wobei umfänglich auf Theorie und Praxis eingegangen werden soll.

Detaillierte Informationen zum Tagungsprogramm sowie alles Wichtige rund um die Veranstaltung finden sich unter www.schlauchliner.de und www.reparaturtag.de.

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Was ist die Summe aus 3 und 6?

Zurück