Branchen-News Reststyrolgehalt im Schlauchlining - Einschätzungen vom Experten

In einem Artikel für die "3R" beleuchtet Mark Kopietz von SBKS das Thema Reststyrol in Schlauchlinerproben.

Styrol ist ein reaktiver Verdünner, der beim vor Ort härtenden Schlauchlining der Vernetzung der Moleküle dient und damit die mechanischen Eigenschaften des entstehennden Rohres beeinflusst. Welche Auswirkungen Styrol auf Liner und Umwelt hat, das nicht polymerisiert ist, beleuchtet ein Fachbericht des RSV-Mitglieds SBKS.

Der Beitrag ist in der aktuellen Ausgabe der "3R" erschienen und ist auf der Website von SBKS zum Download zur Verfügung.

 

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

Zurück