RSV-News Personelle Veränderungen in der Geschäftsstelle

Der Vorstand gibt bekannt: RSV-Geschäftsführerin Reinhild Haacker wird Ende Juli ausscheiden, um sich einer neuen Aufgabe außerhalb der Branche zu widmen.

„Wir sind außerordentlich dankbar für das, was Reinhild Haacker für den Verband und für die Branche geleistet hat", heißt es in einer Mitteilung des Vorstands an die Mitglieder. Der RSV habe mit ihrer Hilfe eine neue Wahrnehmung bei Netzbetreibern bzw. in der Fachöffentlichkeit erhalten und auf diesem Weg viele neue Mitglieder gewonnen. „Wir haben durch die erfolgreiche Installation der digitalen RSV-Geschäftsstelle eine Stabilität erlangt, von der wir langfristig profitieren werden – auch bei den anstehenden Veränderungen", so der Wortlaut der Mitteilung von Benedikt Stentrup, Volker Neubert und Andreas Haacker.

Anfang 2020 hatte Haacker die Geschäftsführung übernommen, nachdem sie zuvor als Dienstleisterin PR-Aufgaben des Verbands wahrgenommen hatte und den Umzug der Geschäftsstelle begleitet hatte.

Die Geschäftsführung wird laut Vorstandsmitteilung bis zur nächsten Mitgliederversammlung vom Vorstand übernommen, bis eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger benannt wird. Zugleich gab der Vorstand die Neueinstellung von Dr. Katrin Brummermann bekannt. Die promovierte Bauingenieurin mit langjährigen Redaktionserfahrungen wird als Referentin Technik Aufgaben im Bereich PR und Fachkommunikation übernehmen (Weitere Infos).

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Bitte addieren Sie 6 und 8.

Zurück