RSV-News ÔÇô Merkblatt TIP-Verfahren: Redaktionelle Korrekturen

Das Merkblatt zum TIP-Verfahren hat ein paar kleine Korrekturen erhalten.

Auf Seite 6 wurde ein Absatz folgenderma├čen ge├Ąndert, um die korrekten und normativ gesicherten Begriffe zu verwenden.

Nach dem Einbau des Neurohres verbleibt ein Ringspalt zwischen Alt- und Neurohr. W├Ąhrend beim klassischen Einzelrohr-/ Rohrstrang-Lining Liningverfahren und beim Kaliberberstlining ein Ringraum entsteht, der nach dem Rohreinzug verf├╝llt werden muss, entf├Ąllt dieser Arbeitsschritt beim TIP-Verfahren. 

Unter dem Punkt 7 "Gesetze, Normen und Regelwerke" wurden aktuelle Regelwerke aufgef├╝hrt.

Hier geht es zur Downloadseite des Merkblattes.

Weitere ├änderungvorschl├Ąge werden in der n├Ąchsten Sitzung des Arbeitskreises besprochen, die im August oder September stattfindet.

Bereits im Mai hatte ein aufmerksamer Leser uns auf ein doppeltes Bild aufmerksam gemacht.

Sie haben weitere Anmerkungen? Melden Sie sich gern.

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Bitte addieren Sie 3 und 2.

Zur├╝ck