RSV-News ÔÇô Medienkooperationen: Mitglieder profitieren von Vorteilen

Der RSV hat die Kooperationen mit 3R und B_I Umweltbau ausgebaut. Der Vorteil f├╝r Mitglieder: Rabatte bei Anzeigen, kostenlose Zustellung.

Welche Vorteile bietet eine Mitgliedschaft im RSV? Dieses Thema besch├Ąftigt die bisherigen und aktuellen Vorst├Ąnde des RSV. Eine der Antworten darauf liegt in der hervorgehobenen  Pr├Ąsenz der Mitgliedsunternehmen in den Fachmedien, die der Verband nun durch Kooperationsvereinbarungen gefestigt hat.

"Auch wenn wir heute verst├Ąrkt online kommunizieren, so sind die Printmedien eine wichtige Basis, die es zu st├Ąrken gilt", sagte Gesch├Ąftsf├╝hrerin Reinhild Haacker bei der Mitgliederversammlung des RSV. Bereits in der alten Zusammensetzung des Vorstandes - mit Wolfram Kopp und Torsten Schamer als stellvertretende Vorsitzende - hatte der RSV eine neue Kooperationen mit der B_I Umweltbau eingeleitet. Als Herausgeber eines Magazins, das insbesondere von Netzbetreibern wahrgenommen werde, sei die B_I Umweltbau ein unverzichtbarer Partner, so Haacker. Neben der kostenlosen Zustellung des Magazins an Unternehmen werden exklusive Rabatte f├╝r RSV-Mitgliedsunternehmen bei der Anzeigenschaltung geboten. Mitteilungen des RSV - zum Beispiel ├╝ber neue Mitglieder oder aktuelle Aktivit├Ąten  - finden sich nun zudem in einer eigenen Rubrik.

Vulkan-Verlag: Verg├╝nstigungen und Zusammenarbeit bei Merkbl├Ąttern

Anzeigen-Rabatte und kostenlose Zustellung f├╝r Mitglieder - eine solche Vereinbarung gilt seit kurzem auch f├╝r die 3R, dem langj├Ąhrigen Verbandsorgan des RSV. Und nicht nur in diesem Punkt r├╝ckt der Herausgeber, der Vulkan-Verlag, mit dem RSV nun  enger zusammen: "Wir m├Âchten k├╝nftig die Merkbl├Ątter lesbarer und greifbarer machen. Hierf├╝r haben wir ein Konzept erarbeitet, das nun mit Hilfe des Vulkan Verlags in die Umsetzung geht", k├╝ndigte Haacker an.

Reinhild Haacker ist gelernte Journalistin und hatte vor Aufnahme der Gesch├Ąftsf├╝hrer-T├Ątigkeit einige Jahre als PR-Beraterin f├╝r den Verband sowie f├╝r Unternehmen aus dem Bereich gearbeitet. Sie lobt die aktuelle Entwicklung der Fachmagazine im Online-Bereich. "Die Zeiten, als gedruckte Magazine die einzige Informationsquelle f├╝r den Markt war, sind vorbei. Durch Newsletter und die Pr├Ąsenz bei LinkedIN helfen die Verlage mit, unsere Botschaften auch auf digitalem Weg zu verbreiten.

Im Bild von links: Wolfram Kopp, Andreas Haacker, Benedikt Stentrup, Torsten Schamer, Volker Neubert

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

Zur├╝ck