Branchen-News Starke deutsche Sanierungsbranche zeigt sich in Helsinki

Zahlreiche deutsche Unternehmen gehören zu den Ausstellern der NO-DIG Helsinki – darunter auch 12 RSV-Firmen.

Seit Montag präsentiert sich die internationale Grabenlos-Branche in Helsinki. Insgesamt sind mehr als 40 Aussteller am Start, zudem gibt es ein Kongressprogramm mit Vorträgen. Sowohl im Ausstellungs- als auch im Vortragsprogramm sind zahlreiche deutsche Beiträge vertreten. Dies zeigt: "Made in Germany" hat Gewicht in der internationalen Kanalsanierungsbranche. Zu den Vortragenden gehören unter anderem Philipp Bergmann von Relineeurope und Peter Lorenz von Primus Line

Noch bis Mittwoch haben Besucher die Gelegenheit zum Messerundgang. Am morgigen Mittwoch können Studenten an einer Einführung in die Trenchless-Technologien teilnehmen.

Videos und Fotos auf LinkedIn

Deutsche Präsenz gibt es seit neuestem im Vorstand der International Society for Trenchless Technology (ISTT): Mark André Haebler vom Mitgliedsunternehmen Uhrig ist zum stellvertretendem Vorsitzenden der ISTT gewählt worden.

Welche Firmen sind vor Ort? Was gibt es zu sehen? Paul Harwood vom Veranstalter Westrade, zugleich Herausgeber der "Trenchless Works", berichtet auf LinkedIn quasi live mit Videos und Bildern von der Messe.

RSV-Mitglieder als Aussteller

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Was ist die Summe aus 3 und 6?

Zurück