Branchen-News Wasserakademie bietet neues Programm für Führungskräfte

Das 18-monatige Fortbildungsprogramm beginnt 2022 und richtet sich an Führungskräfte in der Brandenburgischen Siedlungswasserwirtschaft.

Führungskompetenz ist eine wichtige Säule im Leitbild der Brandenburgischen Siedlungswasserwirtschaft. Die Brandenburgische Wasserakademie (BWA) bietet daher ab dem ersten Halbjahr 2022 ein Programm um diese Kompetenzen zu schulen und weiterzuentwickeln. In 10 unterschiedlichen Modulen erarbeiten sich die Teilnehmenden persönliche, sozio-kommunikative und methodische Führungskompetenzen – im Mittelpunkt die Anwendung in der Wasserwirtschaft.

Methoden- und Themenmix vermittelt vielseitige Kompetenzen

Die mehrtägigen Module behandeln Themen wie die Grundlagen der Führung, Kommunikation und Konfliktlösung, Teamentwicklung, BWL für Führungskräfte und weitere Aspekte der Wasserwirtschaft. Um zusätzlich den Gedankenaustausch anzuregen, stehen abendliche Kamingespräche mit namhaften Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik auf dem Plan. Nicht zuletzt unterstützen in der Zeit zwischen den Modulen digitale Formate das Lernen.

Zertifiziert in Führung gehen

Ein Abschlusszertifikat zur „Führungskraft zukunftsfähige Siedlungswasserwirtschaft“ dokumentiert die Teilnahme an dem Programm, das sich primär an junge Führungskräfte und Nachwuchskräfte mit bis zu 15 Jahren Berufserfahrung richtet. Neben dem umfassenden Auf- und Ausbau der Führungskompetenzen trägt das Programm auch zur Entwicklung eines nachhaltigen Branchennetzwerks aus den Zukunftsträgern der Wasserwirtschaft bei.

Der Kreis ist auf 30 Teilnehmer beschränkt. Wer also Interesse an der Trainingsreihe hat, oder sich schon einen Teilnehmerplatz reservieren möchte, kann formlos unter dem Stichwort „Entwicklungsprogramm“ über die E-Mail-Adresse info@wasserakademie.de Kontakt aufnehmen.

Zur Website der Brandenburgischen Wasserakademie

Sie haben Anregungen oder Fragen zu diesem Thema?

Bitte addieren Sie 9 und 5.

Zurück