Hier gelingt der Start: Die Ausbildung

Im Bereich Kanalsanierung arbeiten in Deutschland mehrere tausend Menschen - bei Herstellern, ausführenden Unternehmen und Ingenieurbüros. Vom klassischen "Bauarbeiter" sind die meisten Tätigkeiten relativ weit entfernt. Da es sich um eine technologisch anspruchsvolle und vielseitige Arbeit handelt, sind gute Leute  gefragt.

Ohne eine gute Ausbildung läuft nichts. Allerdings gibt es keinen Lehrberuf "Rohrleitungssanierer". Stattdessen wählen   Schulabsolventen üblicherweise eine Ausbildung als Fachkraft RKI oder als Rohrleitungsbauer/-in. Hier werden die Grundlagen für die Arbeit vermittelt, aber auch Kenntnisse aus dem Bereich der Sanierung . Das meiste lernen Azubis natürlich in der Praxis bei den zahlreichen erfahrenen Ausbildungsbetrieben im RSV.

Bei den Ausbildungsberufen wird man im Betrieb ausgebildet und bekommt in spezialisierten überbetrieblichen Ausbildungszentren die Grundlagen vermittelt, wie zum Beispiel bei der Bau-Bildung Sachsen in Leipzig (siehe Foto).

Baubildung Sachsen

Welche Voraussetzungen gelten?

  • Idealerweise mindestens einen mittleren Schulabschluss, Realschulabschluss
  • Ein technisches Faible
  • Ein Gefühl für Umwelt- und Gewässerschutz

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (RKI)

Du hast die Schule beendet und suchst nach einem abwechslungsreichen Beruf, bei dem Du an der kostbarsten Infrastruktur mitwirkst, die wir haben? Dann informiere Dich hier über den Beruf der Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice - kurz RKI.

Beispielhafte Aufgaben:

  • Prüfung privater und öffentlicher Abwasserkanäle, zum Beispiel mit Spezialkameras, Zustandserfassung von Grundstücksentwässerungsanlagen

  • Wartungs- und Reparaturarbeiten an Abwasserkanälen,

  • Abdichtung und Reparatur von kleinen Beschädigungen in Kanalbauwerken und im Kanalnetz – durchführen bzw. veranlassen, z. B. mithilfe von Kanalrobotern

Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur

Potenzielle Ausbilder

Folgende Unternehmen bieten typischerweise duale Ausbildungsgänge an:

Ausführende Unternehmen (siehe Mitgliedersuche)

Hersteller (siehe Mitgliedersuche)

Alle Infos zur Fachkraft RKI im Video

Was macht die Fachkraft RKI? Auf der Website der Arbeitsagentur "BERUFENET"wird in einem Video umfassend erklärt, was die Ausbildung umfasst. Achtung: Der Aspekt der Sanierung kommt in dem Film nicht vor.

Rohrleitungsbauer/-in

Als Rohrleitungsbauer lernt man vor allem das Verlegen und Montieren von Leitungen. Dabei geht es meistens um Druckleitungen, die für den Transport von Trinkwasser, Gass, Öl oder Fernwärme verwendet werden. Rohrleitungsbauer findet man vor allem in Tiefbauunternehmen und in Firmen zur Energie- und Wasserversorgung.

Beispielhafte Aufgaben:

  • Ausschachten und Absichern von Rohrgräben

  • Hinablassen der Rohrteile
  • Verkleben oder Verschweißen von Rohrteilen

  • Dichtheitsprüfungen

  • Anschluss von Häusern an das Leitungsnetz

Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur

Potenzielle Ausbilder

Folgende Unternehmen bieten typischerweise duale Ausbildungsgänge an:

Ausführende Unternehmen (siehe Mitgliedersuche)

Alle Infos zum Rohrleitungsbauer/-in im Video

Was macht ein Rohrleitungsbauer/-in? auf der Website der Arbeitsagentur "BERUFENET"wird in einem Video umfassend erklärt, was die Ausbildung umfasst. Achtung: Der Aspekt der Sanierung kommt in dem Film nicht vor.

 

Kanalbauer/-in

Du hast die Schule beendet und suchst nach einem abwechslungsreichen Beruf, bei dem Du an der kostbarsten Infrastruktur mitwirkst, die wir haben? Dann informiere Dich hier über den Beruf der Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice - kurz RKI.

Beispielhafte Aufgaben:

  • Verlegen von Rohren aus Beton, Steinzeug, Kunststoff und Metall

  • Bauen von Abwassersystemen und -leitungen - vom kleinen Hausanschluss bis hin zu großen Abwassersammlern.
  • Vermessen und Sichern von Baustellen

  • Ausheben von Schächten für die Verlegung von Rohren
  • Prüfung der Dichtheit
  • Sanierung schadhafter Rohre

Berufsbeschreibung der Arbeitsagentur

Potenzielle Ausbilder

Folgende Unternehmen bieten typischerweise duale Ausbildungsgänge an:

Ausführende Unternehmen (siehe Mitgliedersuche)

Hersteller (siehe Mitgliedersuche)

Alle Infos zum Kanalbauer/-in im Video

Was macht ein/e Kanalbauer/-in? Auf der Website der Arbeitsagentur "BERUFENET"wird in einem Video umfassend erklärt, was die Ausbildung umfasst.

Weitere Ausbidlungsberufe

Folgende Ausbildungsberufe sind in der Rohrleitungssanierung anzutreffen:

Industriekaufmann

Betriebswirt/in (Ausbildung) - allg. Betriebswirtschaft

Kaufmann/-frau - Büromanagement

Interessante Videos

Bilder sagen mehr als Worte! Unzählige Videos von Unternehmen zeigen, wie Kanalsanierung funktioniert. Wir haben an dieser Stelle in paar herausgesucht, die einen schnellen Einblick geben. 

Kanalsanierung in Rastatt mit der Inliner-Methode 

Kanalsanierung in der schematischen Darstellung (Quelle: Trelleborg)

Sanierung innerhalb von Gebäuden (Quelle: Brawoliner)

Erklärfilm zur Kanalsanierung (Quelle: Brandenburger)

Sie finden, dass ein Video fehlt? Geben Sie uns gern einen Tipp per E-Mail