Datenschutzerklärung

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der RSV e.V. übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der RSV e.V. behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des RSV e.V. liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der RSV e.V. von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der RSV e.V. erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren.

Der RSV e.V. hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom RSV e.V. eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der RSV e.V. ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom RSV e.V. selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des RSV e.V. nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

5. Newsletter

Der RSV-Newsletter ist ein Service des RSV e. V., der alle vier bis sechs Wochen über aktuelle Themen rund um die Rohrleitungssanierung, Abwasserentsorgung und die unterirdische Infrastruktur kostenlos per E-Mail informiert.

5.1. Nutzungsbedingungen 

Die Registrierung für den RSV-Newsletter erfolgt durch das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Sie melden sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für das Newsletter-Abonnement an. Daraufhin bekommen Sie automatisch eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse gesandt. Durch Zurücksenden der E-Mail bestätigen Sie nochmals die Anmeldung zum RSV-Newsletter-Abonnement. Durch dieses Verfahren wird vermieden, dass jemand unberechtigt oder versehentlich eine fremde E-Mail-Adresse für das Newsletter-Abonnement anmeldet.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie alle vier bis sechs Wochen den RSV-Newsletter. Dieses Serviceangebot wird unentgeltlich durch den RSV e. V. erbracht. Die Kündigung des Abonnements ist durch den Berechtigten jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist möglich. Um das Abonnement zu kündigen, klicken Sie im RSV-Newsletter auf den Button "Newsletter abbestellen". Eine Abbestellung des RSV-Newsletters ist auch direkt durch Klick auf diesen Link möglich.

Der RSV-Newsletter darf nur vollständig und mit vorheriger Genehmigung des RSV e. V. anderweitig veröffentlicht werden. Die private, nicht kommerzielle Weiterleitung ist jedoch gestattet. Soweit Marken (Namen und/oder Logos) im Newsletter abgebildet sind, weisen wir daraufhin, dass diese grundsätzlich nur durch den Inhaber der jeweiligen Marke genutzt werden dürfen.

Die Erstellung des RSV-Newsletters erfolgt mit größter Sorgfalt. Wir bitten um Verständnis, dass wir dennoch unsere Haftung in diesem Zusammenhang wie folgt begrenzen möchten: Für alle Schäden, die Ihnen durch unseren Newsletter entstehen (insbesondere, aber nicht nur Schäden, die Ihnen durch unrichtige oder unvollständige Informationen entstehen oder Schäden, die Ihnen durch unseren Newsletter an Ihrer Hard- und / oder Software entstehen) haften wir nur, wenn Sie vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Diese Haftungseinschränkung gilt nicht im Falle einer Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Im Falle der fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten durch den ADAC ist die Haftung für Vermögens- und Sachschäden der Höhe nach auf den typischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Verantwortlicher Ansprechpartner für den RSV-Newsletter ist die Geschäftsstelle des RSV e. V., E-Mail: office@rsv-ev.de

5.2. Datenschutzinformationen

Die von Ihnen bei der Bestellung des Newsletter angegebene E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihre Mitgliedsnummer sowie weitere von Ihnen angegebene personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, um Ihnen diesen Newsletter regelmäßig zu übermitteln.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-DSGVO. Wir haben diese Einwilligung im so genannten Double-Opt-In Verfahren eingeholt und diese dokumentiert. Im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Sie haben das Recht, die uns erteilte Einwilligung zum Versand des Newsletters jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, nutzen Sie dazu bitte den Button „Newsletter abbestellen“. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Eine Abbestellung ist auch unter diesem Link möglich, auf dem Sie den Newsletter abonniert haben. Ansonsten können Sie sich auch jederzeit unter Angabe Ihrer verwendeten E-Mail-Adresse und mit dem Kennwort „Abbestellung Newsletter“ an uns richten: per Post: RSV e.V., Shanghaiallee 9, 20457 Hamburg oder per E-Mail: office(at)rsv-ev.de

Unmittelbar nach Abbestellen des Newsletters über „Newsletter abbestellen“ werden Sie aus dem Verteiler gelöscht. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Wenn Sie uns den Widerruf per Post oder E-Mail schicken, kann keine unverzügliche Umsetzung garantiert werden. Verhaltensinformationen und die Nachrichtenhistorie werden nach Widerruf pseudonymisiert und spätestens nach drei Kalenderjahren gelöscht. Ihre Einwilligung sowie der Widerruf der Einwilligung werden zu Beweiszwecken auf unbestimmte Zeit aufbewahrt.

Stand August 2020