RSV-Arbeitskreis 1.3: Trinkwasserleitungen

Sanierung von Trinkwasserleitungen mit Druckschlauchlinern

Produkte der Rohrleitungssanierung gewinnen immer mehr an Bedeutung, da die bestehenden Trinkwassernetze einen zunehmenden Sanierungsbedarf haben. Trinkwasserzugelassene Schlauchlinersysteme werden bereits seit einigen Jahren in der Praxis eingesetzt, die normativen Grundlagen lassen jedoch Fragen offen. Um Auftraggebern und Ingenieurbüros Sicherheit bei der Planung, Ausschreibung und Bewertung von Systemen zu geben, erarbeitet der RSV erstmals ein entsprechendes Merkblatt.

An wen richtet sich das Merkblatt?

An Auftraggeber für die Sanierung von Druckrohrleitungen, aber auch an Ingenieurbüros und ausführende Unternehmen sowie Hersteller. Sie erhalten für diesen speziellen Anwendungsfall eine Orientierung von der Planung über die Ausschreibung bis zu Einbau und Qualitätssicherung.

 

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Sie sind Netzbetreiber, privater oder gewerbliche Auftraggeber? Oder Sie interessieren sich für den RSV? Mit unserem neuen E-Mail-Newsletter bleiben Sie auf dem neuesten Stand! Melden Sie sich jetzt an und erhalten regelmäßig Nachrichten von uns zu technischen Entwicklungen, RSV-Regelwerken und aktuellen Themen der Sanierung.

Sie sind als Unternehmen Mitglied des RSV? Dann erhalten Sie wie gewohnt weiterhin exklusive Nachrichten aus der Branche per E-Mail.