News

AK Fachkräftesicherung startet am 16. Januar

Hamburg, 2. Dezember 2019 - Mehr Fachkräfte für die Kanalsanierung gewinnen – dieses Ziel geht der RSV jetzt aktiv an und gründet hierfür einen entsprechenden Arbeitskreis. Am Donnerstag, 16. Januar soll in Essen die konstituierende Sitzung stattfinden, zu der sich RSV-Mitglieder ab sofort bewerben können. Ziel des Ausschusses ist die praktische Gewinnung von Personal für die Kanalsanierung – von der Definition des Berufsbildes bis hin zur Aus- und Fortbildung wird der Ausschuss dafür die Weichen stellen.

„Viele unserer Mitglieder verfügen zwar über einen modernen Maschinenpark und arbeiten mit High-Tech-Materialien, aber der Mangel an Fachkräften führt auch in unserer Branche zu Engpässen bei der Abarbeitung des hohen Investitionsvolumens der Kommunen“, sagt RSV-Vorstandsvorsitzender Andreas Haacker, der gemeinsam mit Benedikt Stentrup (Sanierungstechnik Dommel GmbH) den Arbeitskreis vorbereitet. Als Zielgruppen sollen Gewerbliche, Quereinsteiger und Auszubildende sowie Lehrkräfte und Hochschulen angesprochen werden. Alle aktuellen und künftigen Mitglieder sind dazu aufgerufen, zu dem Thema etwas beizutragen und voneinander zu profitieren. Anmeldungen werden bis zum 5. Januar 2020 an office@rsv-ev.de entgegengenommen.

Zurück