SBKS GmbH & Co.KG

Akkreditiertes Kunststoffpr├╝flabor

Im Fr├╝hjahr 2000 wurde das Sachverst├Ąndigenb├╝ro f├╝r Kunststoffe von Herrn Dr. Sebastian in St. Wendel gegr├╝ndet. Zun├Ąchst besch├Ąftigte sich das Kleinunternehmen ausschlie├člich mit mechanischen Pr├╝fungen von Schlauchlinern. Schon bald war eine Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 f├╝r Pr├╝flabore unabdinglich. Bereits im Jahr 2002 wurde die Kompetenz hierzu best├Ątigt. Mittlerweile sind mehr als 60 verschiedene Pr├╝fverfahren akkreditiert. Neben der klassischen Werkstoffpr├╝fung baute unser Unternehmen die Sparte apparative analytische Chemie auf. Hierzu geh├Ârt neben der Bestimmung von Restmonomeren (z.B. Reststyrol) haupts├Ąchlich die Wasseranalyse. Durch die Ausbildung von Herrn Dr. J. Sebastian als Dipl. Chemiker konnten diese chemischen Messverfahren schnell in den Pr├╝fablauf implementiert und als weiterer Baustein dem Puzzle ÔÇ×Beurteilung von SchlauchliningsystemenÔÇť und ÔÇ×Beurteilung von WasseranalysenÔÇť hinzugef├╝gt werden.

Ein weiterer Ausbau unseres Pr├╝fangebotes erfolgte Ende 2005. Mit der Einf├╝hrung der Thermoanalytik (z.B. DSC, DMA, TGA, DEA) bieten wir unserer Kundschaft den kompletten Service der Qualit├Ątssicherung von Schlauchlinern aus einer Hand an. Dr. Sebastian arbeitete w├Ąhrend seiner akademischen Laufbahn an diversen Forschungsprojekten im Bereich der thermischen Analyse und promovierte letztendlich auf diesem Gebiet.

Da die R├Ąumlichkeiten unseres Unternehmens nahezu ersch├Âpft waren, entschieden wir uns f├╝r ein gr├Â├čeres Geb├Ąude. Der Umzug in unser neu renoviertes Kasernengeb├Ąude erfolgte im Fr├╝hjahr 2011. Zuvor wurde das Sachverst├Ąndigenb├╝ro f├╝r Kunststoffe Dr. Sebastian in die SBKS GmbH & Co. KG umfirmiert.

SBKS GmbH & Co.KG
Tritschlerstra├če 11
66606 St. Wendel

Ansprechpartner:
Prof. Dr. J├Ârg Sebastian



Telefon: +49 (0)6851 80008-30
Fax: +49 (0)6851 80008-40
E-Mail: j.Sebastian@sbks.de
Internet: