Online via Zoom
Erfahrungsaustausch: Unter Druck ins Jahr 2023?

AZ-Rohre, Abwasserdruckleitungen, Energiekrise: Wie ist die aktuelle Lage in der Leitungssanierung? Ein Online-Austausch.

Wir laden Sie ein, mit uns eine Stunde lang zu sprechen ĂŒber folgende Fragen:

  • Wie entwickeln sich gerade die Preise fĂŒr die Leitungssanierung?
  • Welche Möglichkeiten bietet die Sanierung in der Energiekrise?
  • Was gibt es Neues zur Sanierung von AZ-Rohren, Druckrohrleitungen, Gas- und FernwĂ€rmeleitungen?
  • Was kann der RSV tun, um Netzbetreibern solide Informationen zu Produktgruppen zu liefern?

Eingeladen sind Netzbetreiber, Unternehmen, RSV-Mitglieder und alle, die es werden möchten.

Als RSV-Mitglied erhalten Sie die Zugangsdaten direkt per E-Mail. Alle anderen melden sich bitte ĂŒber das unten stehende Formular an.

Hier kostenlos anmelden (Zugangsdaten werden automatisch zugesandt)

Anmeldung:

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.

 

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Eingeladen sind Mitgliedsunternehmen des RSV sowie öffentliche, private und gewerbliche Netzbetreiber. Vertreter von Unternehmen, die Interesse an einer RSV-Mitgliedschaft haben, sind ebenfalls als GÀste herzlich willkommen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei

Immer wieder werden wir danach gefragt, ob die Teilnahme kostenpflichtig ist. Unsere Antwort: Nein. Die RSV-Arbeit wird durch die MitgliedsbeitrÀge von Unternehmen finanziert. Diese finden Sie in der Unternehmenssuche. Mit dem Online-Erfahrungsaustausch möchten wir den Knowhow-Transfer zwischen Auftraggebern und Mitgliedsunternehmen intensivieren.

Kartellrechtlicher Hinweis

Es handelt sich beim RSV-Erfahrungsaustausch um eine kartellrechtlich gestĂŒtzte AktivitĂ€t. "Neben dem allgemeinen Erfahrungsaustausch sind VerbĂ€nde auch eine Plattform fĂŒr die Diskussion von Gesetzgebungsvorhaben und regulatorischen Rahmenbedingungen. Sie beteiligen sich an Standardisierungsprozessen und Ă€hnlichen Industrieinitiativen", heißt es etwa in einem Beitrag des PrĂ€sidenten des Bundeskartellamts Andreas Mundt im BDG report.

ZurĂŒck