RSV-News

Sorge vor Auftragsstau und eine Klopapier-Marktlücke

(13.04.2020) In der dritten Ausgabe des RSV-Erfahrungsaustauschs am 8. April standen erneut die Folgen des Corona-Lockdowns für die Branche im Mittelpunkt, ebenso die Unsicherheit über die Frage: „Wie geht es nun eigentlich weiter?“ Mitglieder äußerten die Befürchtung, dass schleppend verlaufende Genehmigungen zu einem Auftragsstau im zweiten Halbjahr führen könnten. Und dann gab es da noch die - freilich nicht ganz ernst gemeinte - Idee, jetzt das heiß begehrte Klopapier aus den öffentlichen Netzen wieder unters Volk zu bringen.

Der vollständige Beitrag wird den Mitgliedern per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Die nächste Videokonferenz findet am Mittwoch, 15. April, ab 11.30 Uhr statt.

Zurück