News

RSV auf der No-Dig Florenz präsent

14.08.2019. Das aktuelle RSV-Merkblatt zum Druckrohrschlauchlining wird in Kürze vor einem internationalen Publikum präsentiert. Bei der No-Dig Konferenz im italienischen Florenz (30. September bis 2. Oktober) stellt Arbeitskreis-Obfrau Dr. Susanne Leddig-Bahls das Papier im Rahmen eines Vortrags vor. Bei der Fachveranstaltung, die von der International Society for Trenchless Technology (ISTT) organisiert wird, werden gemäß dem vorläufigen Programm mehrere Mitglieder des RSV Vorträge halten.

  • Firmino Barbosa, Relineeurope AG: No-dig renovation of pressure pipelines, re-connection techniques and case studies
  • Christian Noll, Pipetronics GmbH & Co. KG: New performance of a NO-DIG technology
  • Niklas Ernst, Bluelight GmbH-Germany: CIPP – Advantages, risks and potentials of LED curing
  • Jan Börje Persson, BKP Berolina Polyester GmbH & Co: A case study in successful sewer network rehabilitation with uv cured cipp & traditional / non-tradional survey technologies
  • Andreas Haacker, Siebert + Knipschild GmbH: The DLT-Method – Stress Test for Pressure Pipes

Zurück