News

Neue Geschäftsführerin im RSV

(15.02.2020) Seit ein paar Tagen ist es amtlich: Wir haben eine neue Geschäftsführerin. Seit dem 1. Februar 2020 hat Reinhild Haacker das Ruder in der Verbands-Geschäftsstelle übernommen und unterstützt den Vorstand künftig bei seiner Arbeit für die Stärkung der Kanalsanierungs-Branche. Fast zwei Jahre lang hatte der ehrenamtliche Vorstand - bestehend aus Torsten Schamer, Wolfram Kopp und Andreas Haacker - die operative Führung des Verbandes mit übernommen.


Bei der Mitgliederversammlung in Oldenburg wurde Reinhild Haacker den Mitgliedern als Geschäftsführerin vorgestellt. Für den Verband ist die diplomierte Journalistin schon länger tätig: Mit ihrer Kommunikationsagentur hatte sie den RSV in den vergangenen Jahren im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Die Empfehlung, Reinhild Haacker als Geschäftsführerin einzusetzen, hatte der Strategieausschuss des Verbandes im Herbst vergangenen Jahres ausgesprochen. Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz in der Hamburger HafenCity, wo der Verband inzwischen ein eigenes Büro mit personellem Backoffice und Besprechungsräumlichkeiten hat.

Einen ausführlicher Bericht zur Mitgliederversammlung folgt in Kürze.

Zurück