Bearbeitungsstand des RSV-Merkblattes „Verfüllen von Ringräumen“

Der Entwurf des vorliegenden Merkblattes „Verfüllen von Ringräumen“ beschreibt für Fachleute erstmalig wesentliche Teilaspekte der Technik, der Vorbereitung, Ausführung und Gütesicherung beim Verfüllen von Ringräumen zwischen erdverlegten Kanälen mit eingezogenen/eingeschobenen Neurohren, die als Freispiegelleitungen betrieben werden.
Dipl.-Volkswirt Horst Zech, Lingen (Ems)

Zurück