RSV-Arbeitskreis: RSV-RBV

Neue Technologien

Die Gremienarbeit - ein Baustein der Qualitätssicherung.
Die Gremienarbeit - ein Baustein der Qualitätssicherung.

Bei der Regelsetzung für grabenlose Bauverfahren hat sich folgende Vorgehensweise bewährt: RSV - Rohrleitungssanierungsverband e.V. und RBV - Rohrleitungsbauverband e.V. führen einen gemeinsamen Arbeitskreis "Neue Technologien", der üblicherweise einen Vorentwurf im Kreis der Verfahrensanbieter abstimmt. Dieser Vorentwurf bildet die Vorlage für den DVGW-Projektkreis "Grabenlose Bauweisen", in dem dann die Versorgungsunternehmen ihre Sichtweise im Hinblick auf die Systemqualität (Verfahren, Material) und Ausführungsqualität auf der Baustelle einbringen. Bei den resultierenden Regelwerken handelt es sich um Funktionsnormen, in denen grundlegende Forderungen an die Planung, den Bau, die Prüfung und die Inbetriebnahme verankert werden.