RSV-Arbeitskreis 7.1

Renovierung von Anschlussleitungen mit vor Ort aushärtenden Schlauchlining

In diesem Arbeitskreis wird das RSV-Merkblatt 7.1 bearbeitet. Bauliche und betriebliche Anforderungen sowie die Sicherstellung eines gleichbleibenden Qualitätsstandards bei der Materialauswahl und der Verfahrensdurchführung sind im vorliegenden RSV-Merkblatt 7.1 für das Schlauchliningverfahren in drucklosen Anschlußleitungen zusammengefaßt.

Dieses Merkblatt wird derzeit überarbeitet, die Freigabe ist für Ende 2017 vorgesehen.