Integrierter Einbauschutz für das Berolina-Liner System

(Kommentare: 0)

Mehr Sicherheit: Das Berolina-Liner System hat sich in der grabenlosen Kanalsanierung als effizientes und kostengünstiges Verfahren bewährt. Das Schlauchlining stellt seine Vorteile seit Jahren erfolgreich unter Beweis. Nun hat der Hersteller den Berolina-Liner, einen glasfaserverstärkten, harzimprägnierten Kunststoffschlauch, weiterentwickelt und mit einem integrierten Einbauschutz (IES) verstärkt.

Der Liner wird immer in einer Außenfolie mit UV-Schutz geliefert. Diese Mehrschicht- Verbundfolie mit Styrolsperrschicht und aufgeklebter Lichtschutzfolie schützt das Produkt während des Transports und verhindert eine vorzeitige Reaktion des lichthärtenden Kunststoffs. Der optimierte Berolina-Liner mit IES verfügt über eine zusätzliche Verstärkung zwischen Lichtschutz- und Außenfolie. Sie stellt sicher, dass der Liner auch beim Einzug in leicht beschädigte Haltungen an der Unterseite geschützt ist und kein Harz nach außen laufen kann.

Der optimierte Berolina-Liner mit IES verfügt über eine zusätzliche  Verstärkung zwischen Lichtschutz- und Außenfolie.

Der IES macht in vielen Fällen - je nach Altrohrzustand - eine zusätzliche Gleitfolie überflüssig. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Arbeitsmaterial. Der Berolina-Liner mit IES ist für Nennweiten von DN 150 bis DN 375 verfügbar.

Der optimierte Berolina-Liner mit IES verfügt über eine zusätzliche Verstärkung zwischen Lichtschutz- und Außenfolie.

Kontakt

BKP Berolina Polyester  GmbH & Co. KG
Heidering 28,
D-16727  Velten

Tel.     +49 (0) 3304-2088-100
Fax     +49 (0) 3304-2088-100

E-Mail info@bkp-berolina.de
Internet www.bkp-berolina.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben