Praktische Handhabung von Nutzungsdauern in Kostenvergleichsrechnungen

(Kommentare: 0)

Mit der im Jahr 2012 erfolgten Veröffentlichung der nunmehr 8. Auflage der „Leitlinien zur Durchführung dynamischer Kostenvergleichsrechnungen - KVR-Leitlinien“ haben die Bemühungen um Qualitätssicherung bei den Betrachtungen der Kosteneffizienz auch in den technisch-wirtschaftlichen Planungen des Kanalmanagements weiteren Auftrieb erhalten. Dabei geht es selbstverständlich nicht nur um die methodisch fachgerechte Anwendung dieses Standards, sondern vor allem um die bei der Kanalsanierung einzubeziehenden alternativen Konzepte und die benötigten empirischen Daten. In diesem Zusammenhang widmen sich die folgenden Ausführungen den speziellen Aspekten der Nutzungsdauern in Verknüpfung mit den Belangen einer langfristigen kostenoptimierten Erhaltungsstrategie für Kanalnetze.

(Prof. Dr.-Ing. Reinhard F. Schmidtke in der 3R, Ausgabe 03/2014)

Zurück

Einen Kommentar schreiben