Fachbeiträge

Mit PE-Xa-Rohr durch jedes Gelände

Zwischen dem neuen 100 cm³ Hochbehälter Kohlhof und dem bereits bestehenden Hochbehälter Bides liegen mehr als 3.000 m z. T. unwegsames Gelände. Eine Distanz, über die jetzt eine neue ...

Weiterlesen

Mit dem Langrohr in den Schacht

Das Tight-in-Pipe Verfahren ist ein seit mehreren Jahren etabliertes System zur Erneuerung von Abwasserkanälen. Hierbei werden Neurohre aus Polypropylen (PP) oder Polyethylen (PE) eng an die ...

Weiterlesen

Berstlining mit Schutzmantelrohren mit kathodischem Korrosionsschutz

Rostschutz mit Strom? Was für den Laien ungewöhnlich klingt, ist für Gasversorger langjährige Praxis. Metallische Gasrohre werden unter Spannung gesetzt und es fließt ein geringer Strom, der ...

Weiterlesen

PE‑Rohre mit Schutzeigenschaften am Airport BBI

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt: Seit September 2006 wird der Flughafen Schönefeld zum neuen Hauptstadt-Airport BBI ausgebaut. Ab 2011 wird der gesamte Flugverkehr der Region ...

Weiterlesen

Grabenlose Kanalsanierung mit dem Noppenschlauchverfahren

Das Noppenschlauchverfahren zur grabenlosen Sanierung von Abwasserkanälen findet unter den Netzbetreibern in Deutschland – sowohl aus dem kommunalen Bereich als auch in der Industrie – immer ...

Weiterlesen

Langstreckensanierungen mit PE-Rohren im Close-Fit-Verfahren

Im Folgenden werden neue Entwicklungen im Bereich der Großrohrsanierung vorgestellt. Durch Fortschritte in der Technologie, der Maschinentechnik sowie der Verfügbarkeit von Großrohren aus ...

Weiterlesen